Lebenstanz?!
 



Lebenstanz?!
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch

 

http://myblog.de/colored

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Manchmal ist der Gedanke an die Zukunft ganz nett. Dann werd ich richtig euphorisch und freu mich auf alles, was da so wartet als großes Abenteuer in der großen weiten Welt.
Manchmal macht er aber auch Angst oder zumindest Unwohlsein. Was wäre wenn, es könnte dieses und jenes passieren, das darf ich nicht vergessen und oh nein, wie soll ich das bloß auf die Reihe kriegen.
Manchmal wünsch ich mir die Zukunft würd mir sagen "Komm hey, so schlimm bin ich nicht, du wirst das schon machen. Ich muss es ja wissen ;-) Freu dich auf mich!"
Aber das macht die Zukunft ja nicht, sie hüllt sich in Schweigen, wenn man sie fragt... Man fragt sie ja allerdings auch nur nach Dingen, die man selbst nicht weiß. Die vielen, vielen Dinge, die sie schon über sich in der Gegenwart erzählt sehen wir manchmal gar nicht, glaub ich.
Und ein bisschen langweilig wäre das Leben auch, wenn die Zukunft jeden Freitag nachmittag zum Tee kommen und man ein Pläuschchen halten würde.. Das wär irgendwie gar nicht cool auf Dauer.

Ungeschriebene Zukunft:
Das lässt Raum für Zufall und Entwicklung.
Für Überraschung und Spannung.
Für persönliche, freie Entscheidungen.
Für plötzliche Trauer und was wären die schönsten Momente, wenn man schon vorher wüsste, wie einem geschieht.
Den Moment genießen. Das schenkt uns die Zukunft, indem sie in einem gewissen Maß stets ungeschrieben bleibt.
4.6.07 16:28


Werbung


Morgen ist wichtig,
doch heute ist real.
Für morgen muss ich arbeiten,
doch heute fühl ich mich nicht dazu in der Lage.
Was nützt mir morgen,
wenn ich heute nicht glücklich bin?
Es ist so mega scheiße wichtig,
doch dafür interessiert sich meine Wut nicht.
Dafür interessieren sich weder Tränen, noch Verzweiflung noch die tausend Dinge, die mich jetzt überrollen.
Morgen muss ich gut sein, nein sehr gut.
Wie soll ich sehr gut sein,
wenn ich heute um zwölf Uhr aufhören soll?
Unvereinbar, heut und morgen, das geht einfach nicht.
Aber es muss. Und es wird gehen, wie immer.

.. Es wäre zur Abwechslung aber mal sehr nett, wenn meine Verzweiflung mich vorher mal fragen würde, ob es mir gerade passt. Ich hab es satt, nie gefragt zu werden!
12.6.07 21:24


von Menschen wird man enttäuscht

von anderen
und von sich selbst..
12.6.07 21:48


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung